"Spirit Cycling"

Wenn Sie Freude am Radfahren mit spirituellen Impulsen unterwegs verbinden möchten, dann sind Sie bei "spirit cycling" genau richtig!

Infos und Kontakt: Pastoralreferent Erich Hornstein, Tel. 089-76 44 40 oder ehornstein(at)ebmuc.de

 

 

"Spirit Cycling 2017"

"Spirit Cycling 2017" ist trotz mehrerer Anläufe förmlich ins Wasser gefallen. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder starten können. Also dann mit "Spirit Cycling 2018". Sobald Planungen getroffen sind, werden sie hier veröffentlicht.

"Spirit Cycling 2016" - wir berichten

Bei der Ankunft vor der Kirche St. Martin in Zorneding - Foto von Radlerin Elsa Graf

Am Samstag, 25. Juni radelten wir zu acht bis nach Zorneding unter dem Motto "Fremdenhass entgegentreten - Zorn ist nicht mein Ding". An vier Stationen unterwegs machten wir uns deutlich, wie die jeweiligen Kirchenpatrone St. Margaret in Sendling, St. Maximilian Kolbe in Neuperlach, St. Stephan in Putzbrunn und St. Martin in Zorneding mit Fremdenhass, Angst und Bedrohung umgegangen sind. Eine Einkehr in einem Wirtsgarten in Zorneding durfte nicht fehlen, ehe wir die Rückfahrt angetreten sind, einige mit dem Rad, die anderen auch mit Hilfe der S-Bahn; jede nach ihren Möglichkeiten.
Die Natur er-fahren, Spirituelles tanken und aufnehmen, miteinander reden und unterwegs sein: Glaube konkret.

"Spirit Cycling 2015" - wir berichten

Das "spirit-cycling-team" vom 26. September 2015 vor der Kirche Hl. Geist in Pullach
Das "spirit-cycling-team" vom 14. Mai 2015 an der evangelischen Himmelfahrtskirche in Freimann

Am Samstag, 26. September 2015 war unsere dritte spirituelle Radltour "spirit cycling": Von Sendling aus sind wir nach Maria Eich geradelt. Dort haben wir die 700 eingeäscherten Gebetszettel unserer "Station Innehalten" im neuen Maria Eicher "Seelengärtlein" abgelegt. Die weitere Fahrstrecke und die spirituellen Impulse standen unter dem Motto "Spannungen aushalten - spannend leben". Wir radelten über Gauting (St. Benedikt), Buchendorf (St. Michael) und Baierbrunn (St. Peter und Paul) sowie Pullach (Hl. Geist) zurück nach Sendling. Die Fahrtstrecke war insgesamt 46 km.

Am Samstag, 11. Juli 2015, war unsere zweite Tour: Wir radelten von Sendling zur Kirche St. Ägidius in Keferloh und wieder zurück. Das Ziel unserer Fahrt, die Kirche St. Ägidius in Keferloh, ist eine der ältesten Kirchen im Münchener Raum. Die spirituellen Impulse unterwegs und am Zielort orientierten sich an der Frage: "Wie erlebe ich Natur und Kirche?"

Am Feiertag Christi Himmelfahrt, 14. Mai 2015, waren wir zu acht auf dem Weg "macht barmherzigkeit" im Münchener Norden. An sieben Stationen, die von Künstlern anlässlich des ökumenischen Kirchentags 2010 gestaltet worden sind, hielten wir inne. Diese Stationen vergegenwärtigen die sieben Werke der Barmherzigkeit.

"Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren." (Albert Einstein)


Adresse

Pfarrverband Sendling
Margaretenplatz 5c
81373 München

Kontakt

Telefon: (089) 76 44 4 0
Fax: (089) 76 700 519
E-Mail

 

 

Öffnungszeiten

Mo, Di u. Fr von 8.30 bis 12.00 Uhr,
Do von 8.30 bis 12.00 Uhr und 14.30 bis 18.00 Uhr
Mi geschlossen