Aktuelles

29.09.2017

Orgeltage finden 2017 wieder statt


Grusswort der Künstlerischen Leiter KMD Klaus Geitner und Christian Bischof

Die ökumenischen Orgeltage München-Sendling finden heuer zum dritten Mal statt und sind ein Ergebnis der sehr fruchtbaren Zusammenarbeit unserer beiden Kirchengemeinden. Zwei ganz unterschiedliche Orgeln - die Moser/Schwenk-Orgel der Stadtpfarrkirche St. Margaret von 1915/1955, mit 57 Registern auf drei Manualen und Pedal sowie die Eule-Orgel der Himmelfahrtskirche von 1994, mit 34 Registern auf zwei Manualen und Pedal - bieten mit ihren vielseitigen und farbigen Dispositionen ideale Voraussetzungen, um die Orgelliteratur durch die Jahrhunderte stilecht und adäquat darzustellen. 

Die Orgeltage werden mit der mittlerweile im 10. Jahr stattfindenden „Sendlinger Orgelnacht“ in der Himmelfahrtskirche unter dem Motto „Ein feste Burg ist unser Gott“ eröffnet und mit einem Gottesdienst in St. Margaret feierlich beendet.

Verteilt auf zwei Wochen bieten Ihnen die Sendlinger Orgeltage ein äußert vielfältiges Programm. Neben drei Orgelkonzerten mit international rennomierten Künstlern der Orgelszene (Jaroslav Tuma, Christian Schmitt und Domorganist Markus Willinger), den bereits erwähnten Rahmenveranstaltungen laden wir Sie auch herzliche zu einem „Orgelspaziergang“ durch Sendling ein. Sie werden durch vier architektonisch völlig unterschiedliche Kirchen (Himmelfahrtskirche, St. Stephan, St. Margaret und Alte Sendlinger Kirche) und die sich darin befindenden Instrumente geführt. Neben klanglicher, stilistischer und technischer Präsentationen der Orgeln können Sie diesmal als Abschluss an einem Emporenkonzert mit Saxofon & Orgel teilnehmen und somit direkt neben den Künstlern sitzen. Erleben Sie die Instrumente hautnah und machen Sie sich ein Bild hinter den Kulissen. Natürlich ist es auch möglich, einzelne Stationen zu besuchen.

Auch die Chöre beider Kirchen haben wieder ihren Platz gefunden: Hören Sie Joseph Haydns Oratorium "Die Schöpfung", das vom Chor St. Margaret aufgeführt wird, sowie die Festmesse in F-Dur von Christopher Tambling, die der Chor der Himmelfahrtskirche und der Chor von St. Margaret im Abschlussgottesdienst erklingen lässt. Die ökumenische Zusammenarbeit der beiden Kirchengemeinden wird auch am Altar sichtbar, wenn bei diesem Gottesdienst zum Volkstrauertag Pfarrerin Andrea Borger predigt und Pfarrer Franz Frank die liturgische Feier leitet.

Herzlich danken möchte wir allen Mitwirkenden an den Orgeln und allen Helferinnen und Helfern, die durch Ihren ehrenamtlichen Einsatz und Ihr Engagement diese Konzertreihe gestalten und ermöglichen. Ein großer Dank geht dabei an den Förderkreis Kirchenmusik der Himmelfahrtskirche und Förderverein Kirchenmusik an St. Margaret, sowie an den Bezirksausschuss 6 München-Sendling, die die Orgeltage finanziell unterstützen.

Wir wünschen allen Gästen dieser Orgelreihe viel Freude am klanglichen und stilistischen Reichtum der Königin der Instrumente und der facettenreichen Orgelliteratur.


Christian Bischof & Klaus Geitner


Adresse

Pfarrei St. Korbinian
Valleystr. 24
81371 München

Kontakt

Tel.: (089) 74 61 45 - 0
Fax: (089) 74 61 45 - 50
E-Mail

 

 

Öffnungszeiten (Büro)

Mo geschlossen, Di von 15.00 bis 17.00 Uhr,
Mi bis Fr von 8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten (Kirche)

täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr, ausser Montag