Aktuelles

05.03.2020

Neue Stellenstruktur in der Kirchenmusik

Christoph Koscielny beginnt zum 1. April 2020 - Christian Bischof wurde zum stv. Diözesanmusikdirektor ernannt

Christoph Koscielny

Christian Bischof


Liebe Pfarrgemeinde,
nach dem krankheitsbedingten Vorruhestand der langjährigen Kirchenmusikerin von St. Korbinian, Beate Murner, haben wir ab 1. April 2020 endlich eine beständige und neue Lösung finden können.
An dieser Stelle möchte ich Beate Murner für Ihren unermüdlichen und über 30jährigen Einsatz für die Kirchenmusik ganz herzlich danken; sie hat in dieser Zeit unglaublich viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene musikalisch bilden, für die unterschiedlichste Kirchenmusik und den Glauben begeistern können und Zusammenhalt in der Pfarrei geschaffen.
In den vergangenen 4 Jahren hatten wir, bedingt durch ein geringes Stundendeputat für die Stelle in St. Korbinian, zwei Kirchenmusiker als Vertretung, deren Beschäftigung von vorneherein befristet war: Jakob Steiner und Felix Spreng. Weiterhin suchten wir nach einer verlässlichen und dauerhaft zufriedenstellenden Lösung.

Nachdem ich im Januar zum stellvertretenden Diözesankirchenmusikdirektor im Amt für Kirchenmusik für das Bistum München und Freising ernannt wurde und ich deswegen meine Stunden in St. Margaret reduzieren musste, kam mir eine Idee: durch meine weggefallenen Stunden können wir die Stelle in St. Korbinian, die man auch mit St. Margaret kombiniert, zu einer 85% A-Kirchenmusikerstelle aufwerten und somit für einen weiteren Bewerberkreis attraktiv genug ausschreiben. Innerhalb eines Bewerbungsverfahrens fiel die Wahl schließlich auf Christoph Koscielny, der sich im Anschluss selbst vorstellt. Er wird in seiner Funktion als Kirchenmusiker im Pfarrverband (mit Schwerpunkt St. Korbinian) zum ersten Mal Kinder-, Jugend- und Gospelchor für den gesamten Pfarrverband anbieten, so dass es diese Chorgruppen nicht doppelt in jeder Pfarrei gibt. Zudem wird er die Orgeldienste werktags und am Samstag in St. Margaret und St. Korbinian übernehmen. Meine Aufgabe wird sich in Zukunft wie folgt gestalten: Koordination der Kirchenmusik im Pfarrverband, Leitung von Schola, Kammerchor und Kirchenchor in St. Margaret, Mitarbeit im Förderverein Kirchenmusik an St. Margaret e.V., Leitung der Konzert- und Orgelreihen in St. Margaret und die sonntäglichen Orgel- und Chorleitungsdienste in St. Margaret. Durch die zunehmenden Gottesdienste für den gesamten Pfarrverband in einer Kirche (z.B. Darstellung des Herrn oder Allerseelen) wird auch die kirchenmusikalische Zusammenarbeit immer stärker werden.
So freue ich mich auf diese neue Stellenstruktur, die viele Synergieeffekte mit sich bringt!
Ihr
Christian Bischof
Kirchenmusiker von St. Margaret
Stv. Diözesanmusikdirektor



Grüß Gott,
vielleicht haben Sie es schon mitbekommen: die Pfarrei St. Korbinian hat einen neuen Kirchenmusiker. Ich heiße Christoph Koscielny und werde ab dem 1. April 2020 hier der neue Organist und Chorleiter sein. Noch wohne ich mit meiner Familie in Ottobrunn, aber wir möchten im September nach Sendling umziehen. Im Pfarrverband werde ich auch tätig sein und den gemeinsamen Kinder- und Jugendchor leiten. Zu meinen neuen spannenden Aufgaben gehört auch die Aufstellung und Leitung eines neuen Gospelchores für den Pfarrverband.
Auf den Stationen meines beruflichen Werdegangs konnte ich viele wertvolle Erfahrungen auf dem Gebiet der Kirchenmusik sammeln. Nach dem Studium in Hannover war ich in Wien in einem weiterführenden Orgelstudium und kam dort mit der Süddeutschen/Österreichischen Kirchenmusik-Tradition in Berührung. Meine erste Stelle im Erzbistum München-Freising war der Pfarrverband Ottobrunn, wo ich sehr viel Aufbauarbeit geleistet habe. Dann habe ich zur Mariahilf-Kirche in München/Au gewechselt und habe dort als Vertretung zwei Jahre lang die Kirchenmusik gestaltet. In dieser Zeit habe ich auch meinen Kollegen, Christian Bischof, kennengelernt, der bei mir ein Orgelkonzert zur Auer Dult übernommen hatte. Es folgte auch bald die Gegeneinladung zur Gestaltung einer Matinee in St. Margaret, die ich gerne angenommen habe. An dieser Stelle möchte ich ihm ganz besonders danken, dass er sich für die Einrichtung einer A-Kirchenmusikstelle in St. Korbinian eingesetzt hat. Um jetzt den kurzen Lebenslauf abzuschließen: zuletzt war ich im Pfarrverband Obergiesing in der Pfarrei Königin des Friedens angestellt.
Nun freue mich auf meine Tätigkeit als Kirchenmusiker in St. Korbinian und bin voller Vorfreude auf das Musizieren mit den Chören im Gottesdienst und Konzert. Außerdem freue ich mich auf die Begegnung mit vielen Menschen im Pfarrverband. Ich möchte Sie dazu ermutigen, mich zu kontaktieren, wenn Sie sich musikalisch in die Pfarrei einbringen möchten, sei es als Chorsänger oder Instrumentalist. Ich bin um jede/n dankbar, der/die bereit ist, die Kirchenmusik in unserem Pfarrverband aktiv zu unterstützen. Die Gruppen, die ich leiten werde finden Sie mit den dazugehörigen Probenzeiten auf der Übersichtsseite aller Gruppierungen im Pfarrverband.

Herzliche Grüße,
Christoph Koscielny



Adresse

Pfarrei St. Korbinian
Valleystr. 24
81371 München

Kontakt

Tel.: (089) 74 61 45 - 0
Fax: (089) 74 61 45 - 50
E-Mail

 

 

Öffnungszeiten (Büro)

Mo geschlossen, Di von 15.00 bis 17.00 Uhr,
Mi bis Fr von 8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten (Kirche)

täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr, ausser Montag