Kultur in St. Korbinian - Musikandachten zum "ImPuls um 7" - Mai bis Juli 2021

in Zusammenarbeit mit dem Erzbischöflichen Ordinariat München (Abteilung Kulturmanagement) und dem Bayerischen Staatsorchester - Lesen und sehen Sie hier einen Rückblick in Texten und Bildern!

Nach dem großen Erfolg der Lichtandachten in der Advents- und Weihnachtszeit sowie der Tanzandachten in der Fasten- und Osterzeit zur Unterstützung von Künstlerinnen und Künstlern seit November 2020 lief jetzt von Mai bis Juli 2021 der 3. Zyklus in der Form von Musikandachten in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsorchester.

Mitglieder des Bayerischen Staatsorchesters wirkten beim "ImPuls um 7" jeden Dienstag um 19 Uhr in St. Korbinian mit und wollten damit ein Zeichen setzen, bei dem besonderer Wert darauf gelegt wurde, KollegInnen solidarisch zu unterstützen, die freiberuflich tätig sind und in dieser Zeit der Coronapandemie in eine Notlage gekommen sind.

Vom 21. September bis 23. November gehen wir in die nächste Runde der künstlerischen Gestaltung von "ImPuls um 7" - lassen Sie sich überraschen! Nähere Informationen zum Programm erhalten Sie ab Mitte September hier auf unserer Homepage.

Das Programm der Musikandachten im Rückblick - Impulsthemen, Musik, mitwirkende Musiker, Fotos:

4. Mai: "Maria Knotenlöserin" - J. M. Haydn, Ave regina caelorum - L. v. Beethoven, Streichquintett C-Dur op. 29 - Bass: Martin Snell - Solo-Viola: Clemens Gordon - 1. Violine: Meghan Nenniger - 2. Violine: Hanna Asieieva - Viola: David Ott - Violoncello: Darima Tcyrempilova

11. Mai: "Maria unter dem Kreuz" - G. B. Pergolesi, Stabat mater - Sopran: Elisabeth Rauch - Mezzosopran: Patricia Osei Kofi - 1. Violine: Susanne Gargerle - 2. Violine: Isolde Lehrmann - Viola: Lara-Sophie Schmitt - Violoncello: Sylvia Cempini - Kontrabass: Wieland Bachmann - Leitung: Stellario Fagone

18. Mai: "ReCreatio" - Installation III der fragmentarischen Multirauminstallation eines Hochaltarbildes von Raoul R. M. Rossmy zu Pfingsten (mit Künstlergespräch): W. A. Mozart, Duo für Violine und Viola G-Dur KV 423 2. Satz Adagio - Duo für Violine und Viola B-Dur KV 424 1. Satz Adagio – Allegro; 2. Satz Andante cantabile; 3. Satz Tema con variazioni - Violine: So-Young Kim - Viola: Markus Wolf

25. Mai: "ReCreatio" - Installation IV der fragmentarischen Multirauminstallation eines Hochaltarbildes von Raoul R. M. Rossmy zu Pfingsten: C. Debussy, Suite bergamasque - OPERcussion - Schlagzeuger des Bayerischen Staatsorchesters: Claudio Estay, Thomas März, Maxime Pidoux, Pieter Roijen, Carlos Vera Larrucea

1. Juni: "Heimat" - Alpenländische Volksmusik - Trompete: Sepp Kronwitter mit Sohn - Akkordeon: Daniela Huber - Kontrabass: Reinhard Schmid

8. Juni: "Seligpreisungen" - Musik für Horn und Orgel: C. Saint-Saens, Andante; Bernhard Krol, Missa muta op 55: 5 Miniaturen: Miserere - Gratias agimus - Suscipe - In mei memoriam - Ite; Sigismund von Neukomm, Marche Religieuse: Andante maestoso - Horn: Franz Draxinger - Orgel: Christoph Koscielny

15. Juni: "Preise den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat!" - Festliche Blechbläsermusik - OperaBrass (à 10)

22. Juni: "Tod und Genesung" - F. Schubert, Streichquartett Nr. 14 d-Moll D 810 "Der Tod und das Mädchen" 2. Satz Andante con moto - L. v. Beethoven, Streichquartett Nr. 15 a-Moll op. 132 3. Satz Heiliger Dankgesang eines Genesenen an die Gottheit, in der lydischen Tonart. Molto adagio – neue Kraft fühlend. Andante – Molto adagio – Andante – Molto adagio. Mit innigster Empfindung - Schumann Quartett München - 1. Violine: Barbara Burgdorf - 2. Violine: Traudi Pauer - Viola: Stephan Finkentey - Violoncello: Oliver Göske

29. Juni: "Peter und Paul" - Werke von Giovanni Gabrieli und Elgar Howarth - Blechbläser des ATTACCA–Jugendorchesters des Bayerischen Staatsorchesters

6. Juli: "Was tun?!" (Mt 9,32-38) - Franz Schubert, Messe Nr. 2 G-Dur D 167 - Sopran: Franziska Zwink - Alt: Julia Schneider - Tenor: Julius Steinbach - Bass: Manuel Winckhler - Streicher des ATTACCA-Jugendorchesters des Bayerischen Staatsorchesters - Orgel: Roberto Seidel - Leitung: Allan Bergius

13. Juli: "Der Bär des Hl. Korbinian. Oder: Warum der Bär ein christliches Bild für unser tägliches Leben und Handeln heute sein kann" - Marin Marais, Triosonaten - Bearbeitung für drei Klarinetten: Markus Schön, Jürgen Key, Oliver Klenk

20. Juli: "Widerstand ist zweckvoll" (Lk 9,23-26) - Joseph Haydn, Londoner Trios für zwei Flöten und Violoncello - Flöten: Katharina Kutnewsky, Lisa Batzer - Violoncello: Rupert Buchner

27. Juli: "Sommernachtstraum" - Astor Piazzolla, Tango-Suite u.a. - Andrés Agudelo, Tenor - Julia Pfister, Violine - Carlos Vera Larrucea, Vibraphon - Claudio Estay Gonzalez, Percussion - Ciro Trindade, E-Bass

Bildnachweis für diese Seite: Robert Kiderle Fotoagentur

zurück