Wir berichten

Motiv und Design von Ruth Wild

Ökumenische Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit 2020
"Du in allem"

"Exerzitien im Alltag" sind ein Angebot, Zeit für sich zu nehmen und in Gemeinschaft zu sein, um seinen persönlichen spirituellen Weg zu entdecken und zu vertiefen.

Du in allem bedeutet für den spirituellen Lehrer, den Hl. Ignatius von Loyola, Gott in allem zu suchen und zu finden.

Die vier Elemente - Luft, Erde, Wasser und Feuer - haben die Teilnehmenden auf dem inneren Weg der Exerzitien begleitet, um Gott in allem zu suchen und das eine oder andere Mal auch zu entdecken und zu finden.

Es waren fünf Begleittreffen im Gemeindehaus der Himmelfahrtskirche Sendling mit 14 Teilnehmenden geplant. Die beiden letzten Treffen konnten wir aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht mehr gemeinsam durchführen. Es wurde Einzelbegleitung angeboten, was die einen oder anderen auf unterschiedliche Weise auch genutzt haben.

Die "Exerzitien im Alltag" wurden von Pfarrerin Christine Glaser (Himmelfahrtskirche Sendling) und Pastoralreferent Erich Hornstein (Pfarrverband Sendling) angeleitet und begleitet.

Foto "Bürogebäude" von Andreas Nüse











Sonnenuntergang mit Herz - Foto von Kathilda

Ökumenische Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit 2019
"mit Jesus in Kontakt"

Mit Jesus in Kontakt treten, konnten wir nicht versprechen. Mit Jesus in Kontakt treten, konnten wir anbieten. Den Kontakt zu Jesus suchen. In den Texten der Evangelien. In scheinbar beiläufigen Begegnungen von Männern und Frauen mit Jesus. Jeweils zwei Begegnungserzählungen mit Jeus begleiteten eine Woche der Exerzitien im Alltag. Und vielleicht wurde die eine oder andre Begegnungserzählung zu eigenen Kontaktaufnahmen mit Jeus, die nun das persönliche Leben prägt.

Bei den sechs Begleittreffen, die im Gemeindehaus der evangelischen Himmelfahrtskirche Sendling stattgefunden haben, waren 12 Teilnehmende dabei. Die "Exerzitien im Alltag" wurden von Pfarrerin Christine Glaser (Himmelfahrtskirche Sendling), Pastoralassistentin Judith Einsiedel (Pfarrverband Sendling) und Pastoralreferent Erich Hornstein (Pfarrverband Sendling) angeleitet und begleitet.

 

Ökumenische Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit 2018
"dem wird das Herz weit"
(aus der Lebensregel des heiligen Benedikt)

Der heilige Benedikt stellt mit seiner Lebensregel allen Menschen die Weite des Herzens in Aussicht. Die "Exerzitien im Alltag" sind geistliche Übungen, an der jede und jeder teilnehmen kann. Die Übungen dienen dazu, sich seines Glaubens zu vergewissern oder seinem Leben auf die Spur zu kommen. In diesem Jahr orientierten sich die Übungen an Elementen aus der Lebensregel des heiligen Benedikt von Nursia.

Bei den fünf Begleittreffen der "Exerzitien im Alltag", die im Gemeindehaus der Himmelfahrtskirche stattgefunden haben, waren 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei. Die "Exerzitien im Alltag" wurden von Pfarrerin Christine Glaser (Himmelfahrtskirche), Pfarrer Peter Kocher (Himmelfahrtskirche), Pastoralassistentin Judith Fröhlich (Pfarrverband Sendling) und Pastoralreferent Erich Hornstein (Pfarrverband Sendling) angeleitet und begleitet.

 

 

Einzelexerzitien mit geistlicher Begleitung

Exerzitien sind ein Erfahrungsweg, Gott aus dem Leben heraus und Leben von Gott her zu verstehen, denn Gott und Leben gehören zusammen.

Kontakt:  Oase Tel.: 089/ 721 25 87

oase-sr-werrica(at)gmx.de

Das Evangelium hören, leben, verkünden - Die OASE, eine "geistliche Tankstelle" in München-Sendling


Adresse

Pfarrverband Sendling
Margaretenplatz 5c
81373 München

Kontakt

Telefon: (089) 76 44 4 0
Fax: (089) 76 700 519
E-Mail

 

 

Öffnungszeiten

Mo, Di u. Fr von 8.30 bis 12.00 Uhr,
Do von 8.30 bis 12.00 Uhr und 14.30 bis 18.00 Uhr
Mi geschlossen